Die Internationale Klasse entdeckt Orte der Vielfalt in Dortmund

Vielfalt – was ist das überhaupt? Und gibt es die auch in Dortmund?
Dieser Fragen gingen 7 Schülerinnen und Schüler aus unserer internationalen Klasse vergangenen Montag nach und erkundeten im Rahmen einer Stadtrallye verschiedene Orte in Dortmund.

Unter dem Motto „Tauche ein in Dortmunds Vielfalt“ lernten die Kinder die Stadt unter einem anderen Blickwinkel kennen. Im Vordergrund standen Orte, an denen Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinander treffen und sich austauschen. Kurz: an denen Vielfalt gelebt wird. Zu den besuchten Orten gehörten unter Anderem das Haus der Vielfalt, der Signal Iduna Park, der Hauptbahnhof und die Friedenssäule.
Geführt wurden die Kinder dabei von ihren Handys: jeder Ort war mit einem QR-Code markiert, den die Kinder mit einem Handy einscannten. Dieser führte sie, nach ausführlicher Information und Befragung zur nächsten Station.
Das Erkunden dieser Orte brachte den Kindern nicht nur Dortmund als Stadt näher, sondern zeigte ihnen auch, dass ihre eigenen kulturellen Hintergründe in Dortmund einen Platz haben.
Begleitet und durchgeführt wurde das Projekt mit dem Namen „Driver City Guide“ von Mitgliedern des Vereins "Spiel und Kultur (Spuk e.V.)" sowie zwei Oberstufenschülern des Leibniz Gymnasiums in Dortmund, die die Rallye letztes Jahr im Rahmen ihres Erdkundeunterrichts entwickelt hatten.

U82015

Aktuelle Meldungen

Der erste Ausflug zur Verkehrspuppenbühne

Die 5b besuchte am 10.09.2018 den Westfalenpark und die Verkehrspuppenbühne der Polizei Dortmund.

Weiterlesen...

Verabschiedung von Frau Braun

Zum Schuljahresanfang 2018/19 wurde unsere didaktische Leiterin, Frau Braun, in den Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen...

Impressionen vom Schulfest

Hier einige Impressionen von unserem tollen Schulfest:

Weiterlesen...

Copyright © 2015. All Rights Reserved.