Lesen in aller Vielfalt – Große lesen für Kleine

Die eindrucksvollen Räume der Villa Schulte Witten laden zu gemütlichen Vorlesestunden ein. So auch anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 20. November, an dem sich auch unsere Schule in Kooperation mit jugendstil, dem Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW beteiligte.

Aus allen Winkeln des Hauses hörte man in zahlreichen Sprachen Geschichten von Prinzessinnen und Prinzen, Schneemännern und Monstern. Auf arabisch, albanisch, spanisch, bosnisch und persisch lasen die Jugendlichen aus unserer internationalen Klasse den Schülerinnen und -schülern der Fine Frau Grundschule sowie der Funke Grundschule vor. Begleitet wurden sie dabei von EhrenamtlerInnen der Präsenzbibliothek des Hauses. In Zweierleseteams lasen die Jugendlichen und ihre Lesepaten auf Deutsch und in ihrer jeweiligen Muttersprache vor. Gespannt lauschten die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer den teilweise unbekannten Worten, die Neugierde weckten und zum Austausch anregten. Und der eine oder andere hat sogar noch ein paar neue Wörter in der fremden Sprache gelernt. Auch für unsere Schülerinnen und Schüler, die teilweise erst seit kurzem in Deutschland leben, war das eine tolle Gelegenheit ihre Muttersprache zu präsentieren und zu zeigen, welch sprachliche und kulturelle Vielfalt sie mitbringen. Geplant ist, dass die Leseteams auch zukünftig zweisprachige Lesungen in Grundschulen halten.

Folgende Bücher wurden gelesen:
Prinzessin Ardita geschrieben von Ardita Rexhepi (ein albanisches Märchen)
Prinzessin Sharifa geschrieben von Anne Richter (arabisch-deutsches Buch)
Der grosse Schneemann von Nazli Hodaie (ein Bilderbuch aus dem Iran)
Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry (spanisch)
Wer hat mein Eis gegessen? von Rania Zaghir (deutsch-bosnisch)

Vorlesetag1 Vorlesetag2

Vorlesetag3

Vorlesetag4

Aktuelle Meldungen

Geburtstagskind

Unser Schulhund Balou hatte am 10.07.2018 Geburtstag!

Weiterlesen...

Garten AG grillt

Im Generationengarten duftete es nach Grillwurst! Bei Sonnenschein und leckerem Essen waren Eltern, Lehrer und Schulhund Balu zufrieden.

Weiterlesen...

Tanzprojekt im Sportunterricht

Die Klasse 8b der MLKG Dortmund hat im Juni 2018 Tanz als Sport im Unterricht kennengelernt. Auf dem Stundenplan standen vier Doppeleinheiten Hip Hop Tanzen, durchgeführt von dem erfahrenen Tanzlehrer Mark Gerowskia.

Weiterlesen...

Copyright © 2015. All Rights Reserved.