Bundesjugendspiele

Im Stadion „Rote Erde" (neben dem Signal-Iduna-Park) finden traditionell die jährlich ausgetragenen Bundesjugendspiele der Martin-Luther-King-Gesamtschule statt. Hierbei treten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-10 in den Disziplinen Weitsprung, Schlagballwurf, Kugelstoßen und in Kurzstreckenläufen gegeneinander an und kämpfen um Sieger- und Ehrenurkunden.

Unterstützt werden die betreuenden Kolleginnen und Kollegen hierbei durch Schüler der Oberstufe, die einzelne Stationen mit beaufsichtigen.

Höhepunkt der Bundesjugendspiele sind in jedem Jahr die Staffelläufe, die in den Jahrgangsstufen 5-8 als Pendelstaffel ausgetragen werden und in den Klassen 9 und 10 als 4x100m Rundenstaffel. Hier treten die schnellsten Läuferinnen und Läufer der einzelnen Klassen unter den begeisterten Anfeuerungsrufen ihrer Mitschüler gegeneinander an, um den jeweiligen Jahrgangsstufenmeister zu ermitteln.

Copyright © 2015. All Rights Reserved.